Vom Verstand ins Herz kommen – Spüre Dich, spüre dass Du lebst!

Karin und Melanie Angermann im Gespräch mit Moderatorin Peggy Rockteschel.

Bekannt wurde Karin Angermann durch Ihre „Umfeldarbeit“, mit der sie Menschen schnell und effektiv wieder in Kontakt mit ihrer Seele bringt. Im Laufe ihre Arbeit mit Privatpersonen und als Beraterin für Firmen zeigten sich in jüngster Vergangenheit wichtige Neuerungen, die in ihrem neuen Buch „ka-angua 3″ SPÜRE Dich – spüre dass DU LEBST“ und diesem Interview gemeinsam mit ihrer Tochter Melanie und Moderatorin Peggy Rockteschel im Detail vorgestellt werden. Fixierungen und Lügen unseres Verstandes stehen hierbei im Vordergrund, denn die Auswirkungen unserer unbewussten und wertenden Gedanken brennen sich als Fehlspeicherung in unseren Emotionalkörper ein und verursachen dadurch Krankheit, Leid und Zweifel. Hierbei wird schnell deutlich, wie wichtig unsere Selbstverantwortung im Hinblick auf das, was und wie wir denken, ist. Mit den hier beschriebenen Werkzeugen wie „der oder die Kleine, das Gefühlsradio oder der Gefühlsjoker“ kann sich jeder mit Hilfe der Fantasie wieder mit seiner Seelenwahrheit verbinden und spielerisch leicht in seine Mitte kommen. Sprüche wie „Der ist ja außer sich!“ oder „Sie ist ja nicht bei Sinnen“ sind im Alltag leider eine traurige Wahrheit. Eben weil wir nicht mehr bewusst mit unseren wahren Gefühlen in Kontakt treten, stehen wir nämlich oft neben uns und sind dadurch auch angreif- bzw. verletzbar. Also auch in Situationen, wo wir sehr wütend sind und unsere Körperwahrnehmung komplett fehlt, können wir uns selbst beruhigen und auf Freude umprogrammieren!

Hier geht es zu einem weiteren Interview mit Karin Angermann





Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig!