Gesundes Leben für Mensch und Tier – Aktiviere die Selbstheilungskräfte mit der 528 Herz Frequenz

Roberto Antela Martinez und Anita Hartner im Gespräch mit Moderatorin Peggy Rockteschel.

Heute ist Welt im Wandel TV auf dem Gut Aiderbichl in Iffeldorf. Zu Gast sind Roberto Antela Martinez, Gründer der SHT Selbstheilungstechnik, und Anita Hartner, Hunde – und Katzenbetreuerin sowie Zuständige für die Aiderbichl Akademie. Im Gespräch mit Moderatorin Peggy Rockteschel schildern sie den Grund ihres Zusammenkommens. Es handelt sich um eine Vision für Mensch und Tier. Während Roberto Antela Martinez seit Jahren nach einfachen Lösungen für ein gesundes Leben für die Menschen sucht, widmete sich Anita Hartner um das Wohlergehen leidender Tiere. Und genau hier treffen sie sich, denn der neue SHT CHI hilft sowohl bei Mensch wie auch Tier bei eingeschränkter Mobilität, Energielosigkeit und Schmerzen. Robertos Tierliebe führte ihn zum Gut Aiderbichl, wo nun die ersten Tests mit voller Freude gemacht werden. Der SHT CHI ist ein Immunchip zur äußeren Anwendung auf dem Körper und wird von Frequenzspektren beeinflusst, die von speziellen Frequenzgeneratoren erzeugt werden. Der Chip kann diese Informationen aufzeichnen und über mehrere Monate hinweg freigeben! Seine Verwendung bewirkt daher eine natürliche Anhebung in die 528 Herz Frequenz der Liebe und wo Liebe den Organismus durchströmt, geschieht Heilung von selbst. Dieser Tag unter den Tieren zeigte auch uns, was Liebe bedeutet und wie dankbar Tiere über jede Hilfe sind.

Hier geht es zu einem weiteren Interview mit Roberto Martinez





Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig!