Eine glückliche Beziehung ist kein Zufall: Die 3 Arten der Liebe – Sabrina Fox

Erfolgsautorin Sabrina Fox im Gespräch mit Moderatorin Peggy Rockteschel.

Die Liebe kommt und die Liebe geht und das ist häufig hoch emotional. Wir suchen nach dem Seelenverwandten, sehnen uns nach bedingungsloser Liebe und verzweifeln gelegentlich an der Realität. Wieso klappt das nicht mit uns? Die Autorin und spirituelle Lehrerin Sabrina Fox spricht in diesem Interview mit Moderatorin Peggy Rockteschel über ihr neu erschienenes Beziehungsbuch „Wenn wir uns trennen, lernen wir uns kennen“ und erklärt, wie wir durch eine schmerzhafte Trennung lernen und wachsen können. In einer Beziehung unterscheidet sie ganz deutlich zwischen drei Formen der Liebe. Zum einen gibt es die romantische Liebe und die träumt immer von der Ewigkeit. Die wache Liebe hingegen erkennt das Wachstum in der Liebe – wie in der Trennung. Da gibt es wundervolle Möglichkeiten der Entwicklung und der Dankbarkeit. Eine Trennung ist nicht das Ende des Lebens – nur des Lebens, wie wir es bis jetzt kennen. Erst wenn wir begreifen, warum wir uns für eine Liebesbeziehung entschlossen und unsere Erkenntnisse daraus gezogen haben, verhindern wir die ermüdende Wiederholungsschleife, in der wir immer wieder das gleiche Problem anziehen. Es braucht daher einen klaren Blick auf das, was da in unserem Leben hochkommt. Nur so erfahren wir etwas über den Grad unserer Selbstliebe. Mit dem wahren Verständnis, was Liebe ist und wie sie sich in uns bewegt, befrieden wir nicht nur unsere Vergangenheit, sondern unseren Blick auf die Liebe selbst. Und ein schöneres Geschenk können wir uns kaum machen.

Hier geht es zu einem weiteren Interview mit Sabrina Fox





Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig!