Die Zeitenwende: Öffne den Lichtraum zu Glück, Freiheit und einem erfüllten Leben – Gerhard Vester

Der Bewusstseinslehrer und Heilpraktiker Gerhard Vester im Gespräch mit Moderatorin Peggy Rockteschel.

Was darf der Mensch jetzt lernen? Diese Frage ist entscheidend, denn wir befinden uns in einem Übergang in eine andere Welt. Viele Menschen spüren, dass sie sich bereits in diesem Wechsel befinden und sind unsicher, weil es keine Sicherheit mehr im Außen gibt. Nun geht es um die Reduzierung auf das Wesentliche und das bedeutet: einfach Mensch zu sein, wie er in seinem göttlichen Ursprung ist – kein Messen, kein Vergleichen, kein Absondern, kein Ausschließen, denn das ist die Grundlage für eine Neue Zukunft als freie Menschheit. Der spirituelle Lehrer Gerhard Vester betont in diesem Gespräch mit Moderatorin Peggy Rockteschel die Wichtigkeit, sich auf das Gute zu besinnen und nicht länger die Aufmerksamkeit auf das Niederschwingende Feld von Krieg und Krankheit zu richten. Dies bedeutet: Wir sollten stattdessen uns selbst und anderen in Liebe begegnen, denn nur das allein schenkt den Freiraum, um wahre Inspiration zu erfahren. Inspiration für neue Wege, neue Berufe, neue Partnerschaften, neue Technologien … kurz gesagt das Leben des Neuen Menschen, der durch seine göttliche Ausstrahlung heilend auf und für alle wirkt.

Hier geht es zum angekündigten ersten Interview mit Gerhard Vester

Mehr Informationen zu Gerhard Vester

SEI DABEI: Bald findet wieder der Welz im Wandel Kongress 2022 statt





Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig!