Was ist wahre Freiheit in Zeiten der Corona-Pandemie? – Rainer Langhans

Rainer Langhans im Gespräch mit Moderatorin Bettina Geitner.

Rainer Langhans erlebte das Erwachen des Bewusstseins zum ersten Mal in der politisch motivierten Wohngemeinschaft Kommune I (1967-1969). Welche Rolle spielt dafür die Freiheit von der materiellen äußerlichen Welt? Rainer Langhans sagt, wahre Freiheit in Zeiten der staatlichen Corona-Vorschriften, kann nur erlangt werden, wenn wir die innere Freiheit suchen. Das bedeutet weder mit eigenen Gedanken, noch dem Körper identifiziert zu sein. Corona zwingt uns ins Internet, wo wir nicht nur Verbindung erleben, sondern auch das Auflösen der aktuellen gesellschaftlichen Strukturen. Das Geld-, und das Arbeitssystem lösen sich derzeit auf und damit auch unser Wertesystem. Corona ist geschafften vom Göttlichen selbst, um die Menschheit grundlegend zu verändern und zwar in einer Weise, wie es noch niemals geschehen ist. Warum geht es also darum, nicht gegen etwas, sondern für etwas zu kämpfen. Aber wofür? Die Antwort ist, für die Liebe und um die Liebe auf der Welt zu vergrößern. Der Mensch muss und wird den Weg nach innen gehen, um zu überleben. Sonst werden wir weiter in einen Faschismus rutschen.





Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig!