Seelische & psychische Krankheiten ohne Medikamente überwinden – Neue Wege der Heilung

Chefarzt Dr. med. Milan Meder im Gespräch mit Moderatorin Peggy Rockteschel.

Dr. med. Milan Meder, Chefarzt der MEDIAN Klinik ist bekannt für seine „modern -ganzheitliche“ Arbeit. „Heilen ist nicht wirklich was Äußeres, sondern viel mehr im Innern und das strahlt nach Außen ins Umfeld!“ Zuerst einmal werden die Medikamente abgesetzt, um wieder Zugang zu den Gefühlen der Kinder zu erhalten. In seiner Radikalität ist er hierbei der Einzige, aber Menschen spüren, dass er das Kind in den Mittelpunkt stellt. Für ihn ist es nicht das schwarze Schaf, sondern das dritte und vierte Glied eines Familiensystems. Demnach gehören zu einer erfolgreichen Therapie auch zwischenmenschliche Beziehungen und Emotionalarbeit, die die Eltern, Großeltern und Geschwister miteinbezieht.

Der schreibende Arzt – auch bekannt durch sein neues Buch „Der farblose Mann“ hört auf die Wahrnehmung seiner Patienten und nimmt diese ernst. Vierzig Stunden pro Woche ist er mit Kindern und Jugendlichen zusammen und weiß, was ihnen wirklich am Herzen liegt. Mit seiner lebendigen und jugendlichen Art öffnet er musikalisch und sprachbegabt auch die ganz Verschlossenen. Womöglich repräsentiert er die neue Generation Arzt, die die Seele als Schlüssel jeder Krankheit erkannt hat. Aber auch Fragen zum Tod werden mit und durch ihn beantwortet und zeigen einen neuen Weg hin zu einem größeren und weitreichenderen Verständnis des Wunders „Leben“.





Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig!