Rostock-Essenzen – Die Medizin der Zukunft

In Graz ist sie als „Sonnenhexe“ bekannt: Bereits als Kind nahm Nicola Wohlgemuth Schwingungen und Energien wahr, die für andere Menschen nicht existierten. Nach jahrelanger Ausbildung und Reisen in ferne Winkel der Welt gelang es ihr, Schwingungen gezielt zu beeinflussen und schuf die „Rostock-Essenzen“. Obwohl deren Herstellung wissenschaftlich nicht nachvollziehbar ist, scheinen deren Anwender gute Erfolge zu erzielen. Messungen russischer Wissenschaftler ergaben zudem interessante Resultate. Im Gespräch mit Robert Fleischer erläutert Nicola Wohlgemuth ihre Arbeit, wie die Rostock-Essenzen hergestellt und wofür sie angewendet werden können.

Weitere Informationen

www.rostock-essenzen.com





Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig!