Heilung durch Jenseitskontakte – Blockaden und Konflikte in der Vergangenheit auflösen

Die Hypnosetherapeutin Tina Nelk im Gespräch mit Moderatorin Peggy Rockteschel.

Die Hypnosetherapeutin Tina Nelk verbindet in ihrer Arbeit zur Auflösung von Blockaden und Konflikten die Verbindung zu Verstorbenen. Sie sagt, dass wahre Heilung nur geschehen kann, wenn wir uns den Botschaften aus dem Jenseits öffnen und diese Erfahrungswelt als genauso real erachten wie unser als „wirklich“ empfundenes Leben. In diesem Interview mit Moderatorin Peggy Rockteschel berichtet sie von ihren „übersinnlichen“ Erfahrungen und sensibilisiert für ein neues Verständnis der Zusammenhänge unserer karmischen Wirkungskette und den übernommenen Leidensdruck aus früheren Inkarnationen. Die Seelen der Verstorbenen sind hierbei wertvolle Begleiter und Unterstützer bei der Klärung unserer Seelenthemen und stehen uns stets zur Seite – auch wenn wir nicht daran glauben. In ihrem Buch „Mit dem Gestern das Heute heilen – Hypnose, Reinkarnation und Jenseitskontakte“ berührt sie das Thema Tod mit viel Feingefühl und macht deutlich, dass wir noch immer ein viel zu enges Bewusstseinskorsett tragen und dadurch der Angst vor dem Unbekannten zu viel Raum geben, was wiederum zu Ohnmacht, Opferdasein und Krankheit führt. Aber auch unsere tierischen Begleiter bleiben nach ihrem Tod bei uns und spielen eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung unserer Herzensliebe und unsere Fähigkeit zu vergeben.





Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig!