Die Medizin der Zukunft: Nichts ist unheilbar – Krankheiten heilen mit Informationsmedizin

Ganzheitsmediziner Dr. med. Folker Meißner im Gespräch mit Robert Fleischer beim Welt im Wandel Kongress.

Die Heilungsmöglichkeiten der modernen Medizin sind im bestimmten Bereichen sensationell – doch in anderen versagen sie. Woran liegt das? Der Ganzheitsmediziner Dr. med. Folker Meißner ist überzeugt: Der geistig-seelische Aspekt des Menschen muss bei der Heilung mit einbezogen werden. Der praktizierende Arzt hat eine ganze Reihe unkonventioneller Methoden im Einsatz, die ihm helfen, die Beschränkungen der herkömmlichen Therapien zu überwinden. Zentral ist dabei der Einsatz der eigenen Intention. Einen Überblick dazu gibt er im seinem Buch „Mit Absicht gesund“ – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Löschen krankmachender Programme.

Die Heilungsmöglichkeiten der modernen Medizin sind im bestimmten Bereichen sensationell – doch in anderen versagen sie. Woran liegt das? Der Die Heilungsmöglichkeiten der modernen Medizin sind im bestimmten Bereichen sensationell – doch in anderen versagen sie. Woran liegt das? Der Ganzheitsmediziner Dr. med. Folker Meißner ist überzeugt: Der geistig-seelische Aspekt des Menschen muss bei der Heilung mit einbezogen werden. Der praktizierende Arzt hat eine ganze Reihe unkonventioneller Methoden im Einsatz, die ihm helfen, die Beschränkungen der herkömmlichen Therapien zu überwinden. Zentral ist dabei der Einsatz der eigenen Intention. Einen Überblick dazu gibt er im seinem Buch „Mit Absicht gesund“ – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Löschen krankmachender Programme. ist überzeugt: Der geistig-seelische Aspekt des Menschen muss bei der Heilung mit einbezogen werden. Der praktizierende Arzt hat eine ganze Reihe unkonventioneller Methoden im Einsatz, die ihm helfen, die Beschränkungen der herkömmlichen Therapien zu überwinden. Zentral ist dabei der Einsatz der eigenen Intention. Einen Überblick dazu gibt er im seinem Buch „Mit Absicht gesund“ – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Löschen krankmachender Programme.





Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig!