Deutschland misshandelt seine Kinder

Kindesmisshandlung – ein Thema , das unter die Haut geht.

Wenn die eigenen Eltern oder die Lebensgefährten ihre Kinder so schwer misshandeln, dass sie bleibende Behinderungen davon tragen oder die endlosen Quälereien sogar mit dem Leben bezahlen müssen und Ärzte und Behörden viel zu lange zuschauen, dann läuft nach Ansicht des führenden Rechtsmediziners Prof. Dr. Michael Tsokos einiges schief.

Er und seine Mitarbeiterin Dr. med. Saskia Guddat schildern grausame Fälle von Misshandlungen in ihrem Buch „Deutschland misshandelt seine Kinder „. Und die beiden erheben schwere Vorwürfe gegen das Kinder- und Jugendschutzsystem, das ihrer Ansicht nach regelmäßig versage.

Daten und Fakten liefert das Gespräch von Dr. med. Sabine Helmbold mit dem bekannten Rechtsmediziner Prof. Dr. med. Michael Tsokos, dem Leiter des Institutes für Rechtsmedizin an der Charité Berlin.

Kurzvita

Prof. Dr. med. Michael Tsokos ist Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner und eine international anerkannte Koryphäe auf dem Gebiet der Forensik. Er ist Direktor des Instituts für Rechtsmedizin der Charité und ärztlicher Leiter der ersten Gewaltschutzambulanz in Berlin – https://gewaltschutz-ambulanz.charite.de. Seine Bücher über spektakuläre Fälle aus der Rechtsmedizin sind allesamt Bestseller.

Zusammen mit dem Deutschen Kinderverein Essen e. V. realisiert er als Botschafter diverse Projekte – aktuell die Kampagne ,,Schütteltrauma“, um das hochaktuelle und leider immer noch tabuisierte dramatische Phänomen ,,Kindesmisshandlung“ weiter an die Öffentlichkeit zu bringen und Eltern, Ärzte, Jugendämter, Richter für dieses so wichtige Thema stärker zu sensibilisieren sowie durch Gespräche mit Entscheidern der Politik auch auf höchster Ebene eine nachhaltige Verbesserung der Kinderrechte und einen absoluten Schutz des Kindeswohls zu erwirken – https://www.deutscher-kinderverein.de.

Buch – „Deutschland misshandelt seine Kinder“

Aktuelle Taschenbuchausgabe:

Ein Jahr nach dem Skandal – Was hat sich getan?

Welche Maßnahmen wurden unternommen, um die Gesundheit und Rechte der Kinder zu schützen und dauerhaft zu gewährleisten?
Warum wird weiterhin bei Kinderärzten, in Krankenhäusern, bei Jugendämtern und Gerichten Kindesmisshandlung oft nicht erkannt und sogar vertuscht und ignoriert?

Das deutsche Kinder- und Jugendschutzsystem versagt mit grausamer Regelmäßigkeit. Die Rechtsmediziner der Berliner Charité Michael

Tsokos und Saskia Guddat decken gravierende Missstände auf und zeigen, wie wir die Gesundheit und Rechte der Kinder besser schützen können. Neu in der erweiterten

Taschenbuchausgabe: • Bisher unveröffentlichte Belege für die dramatische Steigerungsrate kindlicher Misshandlungen • Erfahrungsberichte von Opfern des Kinderschutzsystems





Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig! Probleme beim Abspielen der Videos?