Das Geheimnis von Blut und Wasser

Die Wasserforscherin Akiko Stein und Sabine Linek erklären in diesem Gespräch, dass die Wasserkristallforschung von Dr. Masaru Emoto nur der Anfang war.

Wasser und Blut – zwei scheinbar alltägliche Stoffe von großer Bedeutung für unser Leben. Niemand würde vermuten, dass es hier noch etwas zu entdecken gäbe. Doch neueste Erkenntnisse legen nahe, dass Wasser über einen vierten Aggregatzustand verfügt. So kann es sich nicht nur in gefrorener, flüssiger Form oder als Dampf zeigen, sondern liegt unter bestimmten Umständen in einem hochstrukturierten Zustand vor. Im Gespräch mit Robert Fleischer erklären die Wasserforscherin Akiko Stein und die Heilpraktikerin Sabine Linek, dass die Wasserkristallforschung des berühmten Japaners Dr. Masaru Emoto nur der Anfang war. Die Zukunft hält revolutionäre Erkenntnisse bereit.




Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig! Probleme beim Abspielen der Videos?