Zellkommunikation über das Unterbewusstsein

Im Jahr 1997 erhielt der Sportphysiotherapeut und Masseur Bernd Laudenbach überraschend eine Art Initiation, die ihm die Entwicklung des Kommunikationswerkzeugs COBIMAX ermöglichte.

Nach Ansicht der Quantenphysik erneuert sich unser biologischer Körper etwa 40 Mal pro Sekunde. Diese Reproduktion ermögliche COBIMAX den Zugriff auf die Schnittstelle zwischen innerer und äußerer Realität. Mit Hilfe spezieller Hologramme sei es möglich, Verbesserungsvorschläge über das Unterbewusstsein des Kleinhirns einzuspeisen.

Auf diese Weise sei es möglich, Zellrezeptoren so zu beeinflussen, dass die Nährstoff- und Signalstoffaufnahme verbessert wird. Unser Gast Bernd Laudenbach stellt im Gespräch mit Robert Fleischer sein Kommunikationswerkzeug COBIMAX vor.




Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig! Probleme beim Abspielen der Videos?