Tote lügen nicht – Geheimnisse der Rechtsmedizin

Nicht nur bei Gewaltdelikten, sondern auch und vor allem nach Massenkatastrophen wie Flugzeugabstürzen oder Naturkatastrophen ist eine Identifizierung der Opfer eine immense Aufgabe für Rechtsmediziner. In der modernen Rechtmedizin können heute mithilfe der Haaranalyse und der Computertomographie (CT) sogar dreidimensional nicht nur ein Profil des Opfers, sondern sogar der Tathergang eines Verbrechens rekonstruiert werden.

Dr. Sabine Helmbold im Gespräch mit Prof. Michael Tsokos, dem Leiter der Rechtsmedizin an der Berliner Charité über die Möglichkeiten und Grenzen der modernen Rechtsmedizin.

Kurzvita

Prof. Dr. med. Michael Tsokos ist Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner und eine internationale Koryphäe auf diesem Gebiet. Er ist Direktor des Instituts für Rechtsmedizin der Charité und ärztlicher Leiter der ersten Gewaltschutzambulanz in Berlin.

1998 und 1999 war er in Bosnien und im Kosovo an der Exhumierung und Identifizierung von Leichen aus Massengräbern beteiligt.

2004/05 war Prof. Tsokos im Auftrag des Bundeskriminalamtes zur Identifikation der deutschen Tsunami-Opfer in Thailand tätig, wofür er die Dankurkunde der Bundesrepublik Deutschland sowie den Bambi Medienpreis verliehen bekam.

Neben zahlreichen wissenschaftlichen und internationalen rechtsmedizinischen Publikationen ist er Bestsellerautor von mehreren populäre Sachbüchern, in denen er anhand vieler Fallbeispiele aus seinem Arbeitsalltag die Wichtigkeit und methodische Vielseitigkeit der Rechtsmedizin sachlich schildert und rekonstruktiv in die damit aufgedeckten menschlichen Tragödien und seelischen Abgründe schonungslos blicken lässt. Er überführt faktisch die Täter und gibt den Opfern einen Namen und ein Stück Würde zurück.

Bücher

  • Dem Tod auf der Spur. Zwölf spektakuläre Fälle aus der Rechtsmedizin
  • Der Totenleser. Neue unglaubliche Fälle aus der Rechtsmedizin
  • Die Klaviatur des Todes: Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner klärt auf

Zusammen mit Sebastian Fitzek schrieb er den fesselnden Thriller „Abgeschnitten“.





Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig! Probleme beim Abspielen der Videos?