Mehr Vitalität und Gesundheit durch „richtiges“ Leben

Vitalität und gesunde Lebensführung ist für junge Menschen oft noch kein Thema, aber im Laufe der Jahre wächst das Bedürfnis, fit bis ins hohe Alter zu sein. Was aber tun, wenn man durch Sorgen, Schicksalsschläge, Überforderung oder falsche Lebensführung energielos wird? Unser heutiger Gast Johann Haberl ist Hotelier, Mentaltrainer und Gesundheitsexperte und gibt Empfehlungen, die sich von denen auf dem Ratgeber-Markt deutlich unterscheiden.
Wer früh beginnt, bewusst zu leben und seinen Geist positiv zu schulen, hat gute Chancen auf mehr Vitalität bis ins hohe Alter. Im Gespräch mit Heike Katzmarzik geht es zunächst um gewohnte Themen wie Entschlackungskuren, gesunde Ernährung, Sport und Bewegung. Dann aber bringt Johann Haberl uraltes Wissen über traditionelle Heilweisen ins Spiel.

Zunächst beschreibt er die ungewöhnliche Architektur des Hotels „Larimar“: Der offene halbrunde Bogen des Gebäudes entspricht einem Symbol der heiligen Geometrie. Jedes Symbol aus den „Heiligen Formen des Lichts“ hat seine Wirkung. Schon in der Naturheilkunde ist allgemein bekannt, dass Formen und Farben eine bestimmte Schwingung haben. „Wenn das energetische Umfeld stimmt, haben wir auch positivere Gedanken“, erklärt der Mentaltrainer. Als Besucher spürt man es, indem man gut schläft und sich einfach nur wohl fühlt. Das körperliche und geistige Wohlbefinden wird durch ein vielseitiges Wellnessangebot unterstützt.
Das Ungewöhnliche daran ist die konzeptionelle Abstimmung zwischen hohem Wellness-Standard und dem Wissen über uraltes traditionelles Heilwissen, wie beispielsweise der Kristallenergie. Im „Larimar“ ist ein ganzer Raum mit Kristallen aus dem Himalaja ausgestattet. Hier können die Besucher entspannen und diese außergewöhnliche Energie, die von den Steinen ausgeht, genießen.

Für das körperliche Wohlbefinden gibt es auch eine vielseitige vitaminreiche Gourmetküche, die täglich einen kulinarischen Gaumen- und Augenschmaus bietet. Gute Ernährung ist der Treibstoff für mehr Lebensenergie; achtet man nicht auf die richtige Zusammensetzung und Vielseitigkeit der Nahrung, fehlen lebenswichtige Stoffe im Körper. Damit der Körper seine volle Vitalität aufbauen kann, muss er Vitamine richtig verwerten können; hierbei helfen die angebotenen Entschlackungskuren.

Die gebotenen Gaumenfreuden sind das Eine, was aber ist mit den Stresssymptomen des Alltags, die so mancher über Jahre mit sich herumträgt? Oft leidet man lange an Energielosigkeit, bevor eine Erkrankung auftritt, die auch eine Folge von persönlichem Fehlverhalten im Lebensstil sein kann. Hier kommt der Gesundheitsexperte ins Spiel: Zu einer gesunden Lebensführung gehört auch eine Gedankenhygiene, denn Lebensfreude ist erlernbar. Ausgebildete Trainer üben dies mit den Gästen und geben hilfreiche Tipps, wie man die Dinge im Alltag wieder positiver erleben kann. Das Lebensgefühl hängt entscheidend davon ab, womit wir uns beschäftigen und was wir wie denken. Haberl: „Denn niemand kann für sich denken oder fühlen lassen, jeder ist selbst verantwortlich.“
Geistige und körperliche Vitalität basiert nicht zuletzt auf Wissen und einem individuellen Gesundheitstraining. Nur über eine gesündere Lebenseinstellung kommen wir dem Ziel näher. Auch dafür gilt: Der Weg ist das Ziel.





Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig! Probleme beim Abspielen der Videos?