Frisch auf den Müll – Die globale Lebensmittelverschwendung

„Wandel durch Teilen“ erhält in dem Gespräch von Dr. Sabine Helmbold mit dem bekannten Filmemacher Valentin Thurn eine ganz besonders konkrete Bedeutung.

Wenn man sich vorstellt dass mehr als die Hälfte aller Lebensmittel weggeworfen wird, noch bevor sie überhaupt einen Verbraucher erreichen, dass sich so etwas in Größenordnungen abspielt, die man nur als Wahnsinn bezeichnen kann: Nämlich mit mehr als 10 -20 Millionen Tonnen alleine in Deutschland –jedes Jahr. Eine gigantische Verschwendung , die zeigt, wie weit wir doch schon entkoppelt sind von dem Gedanken und Gefühl des Verbundenseins, des „Einsseins“ mit allem. Valentin Thurn hat hier wirklich Pionierarbeit geleistet und ist mit seinen hoch gelobten und vielfach beachteten und ausgezeichneten Dokumentationen völlig zu Recht in den Mittelpunkt einer gesamtgesellschaftlichen, dringend nötigen Debatte gerückt.




Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig! Probleme beim Abspielen der Videos?