Diagnose Krebs – Das Geheimnis der Selbstheilung

Dr. Kristina Brode erläutert vor dem Hintergrund ihrer über dreißigjährigen Erfahrung, dass Krebstherapie und Krebsnachsorge auch ohne Angst möglich ist. Sie gibt praktische Hinweise, wie die Volkskrankheit Krebs ihren Schrecken verlieren kann, wenn Patient/in und auch Angehörige und Freunde mehr über Krebs wissen und wirksame Hilfen der Begleitung kennen lernen, vor allem das, was sie als „Gesundheitsbildung“ bezeichnet. Es geht um Brücken zur Selbstheilung und ein neues Lebensgefühl!

Zur Person

Seit 1984 hat Dr. Kristina Brode fast 3.000 Krebspatienten begleitet. Sie ist eine Pionierin auf dem Gebiet der Psychoonkologie, der Krebsnachsorge und der Gesundheitsbildung. Das von ihr dazu entwickelte Programm heißt „Systemische Krebsnachsorge“ (SYSPEP®). Ein frühzeitiger Start der Begleitung beugt Depressionen und Traumatisierungen vor. Das Programm SYSPEP® wurde bereits zwei Mal wissenschaftlich evaluiert, 1993 an der UNI Köln und 2008 an der UNI Jena.




Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook.
Diskutieren, Kommentieren - Ihre Meinung ist uns wichtig! Probleme beim Abspielen der Videos?